Hochwasser Pfingsten 2024

Über 400 Einsätze wegen Dauerregen und Hochwasser Anfang Juni 2024

Mittwoch, den 05.06.2024 Einsätze 2024

Hochwasser Pfingsten 2024

Ende Mai hat der Deutsche Wetterdienst langanhaltende Regenfälle und mögliche Überschwemmungen vorhergesagt. So kam es dann auch, am Samstag 01. Juni 2024 kam es in der Stadt zu ersten Überschwemmungen, der Stadtbauhof hat daraufhin vorsichtshalber einzelne Geh- und Radwege gesperrt. An der Gabelsbergerstraße wurde in den frühen Morgenstunden das mobile Hochwasserschutzsystem aufgebaut.

Bild links und rechts im Wechsel

Im Tagesverlauf war der Schwerpunkt der Hochwasserlage und der Einsätze rund um den Webelsbach in Etzenhausen, dieser war stark angeschwollen, trat über die Ufer und überflutete die parallel verlaufenden Straßen sowie etliche Gebäude. Aber auch in anderen Stadteilen, entlang der verschiedenen Bäche galt es Heizöltanks zu sichern oder bei besonderen Gefahrenlagen Sandsäcke zu verteilen.

Am Nachmittag war die Bahnunterführung in der Schleißheimer Straße stundenlang überflutet und musste für den Gesamtverkehr gesperrt werden. Das THW Dachau setzte Hochleistungspumpen ein um die Straße wieder befahrbar zu machen.

Bis Samstagabend waren die Pegel der Bäche etwas gesunken, die Unterführung in der Schleißheimer Straße wieder befahrbar. Zu diesem Zeitpunkt waren 233 Einsatzmeldungen eingegangen. Alle Einsatzstellen wurden gesichtet und priorisiert. Zum Teil konnten wir nicht eingreifen, da das Abpumpen von Wasser aus Kellern oder Tiefgaragen zu größeren Schäden geführt hätte.

Bild links und rechts im Wechsel

In der Nacht von Samstag auf Sontag wurden wir zu drei alltäglichen Einsätzen alarmiert, um 22.12 Uhr zu einer Rauchentwicklung im Gebäude im Rothschwaigeweg, um 00.27 Uhr zur ausgelösten Brandmeldeanlage in den Berufsschulen am Heinrich-Neumaier-Platz und schließlich um 04.12 Uhr zu einem Aufzugsnotruf im Betreuten Wohnen in der Freisinger Straße. Die Erkundungen ergaben jeweils, dass in die Gebäude eingedrungenes Wasser Auslöser der Alarmierungen war. Nach Kontrollen und Abstimmungen mit den Gebäudeverantwortlichen rückten unsere Kräfte relativ schnell wieder ab.

Am Sonntag gegen 4:30 Uhr wurde im Landkreis Dachau der Katastrophenfall festgestellt.

Unsere Kräfte waren am Sonntag ganztägig im Einsatz, wobei sich die Hochwasserlage im Stadtgebiet im Lauf des Tages etwas entspannt hat. Eine Einheit machte sich mit dem Ölsanimat auf den Weg in den Landkreis um in den besonders betroffenen Gemeinden Markt Indersdorf und Petershausen Öl-Wasser-Gemisch aus Kellern abzupumpen.

Neben all den Hochwassereinsätzen ging das "Alltagsgeschäft" natürlich weiter. Am Sonntag wurden wir im Tagesverlauf zu zwei Bränden, einer ausgelösten BMA, einer Wohnungs- und Aufzugsöffnung, einem undefinierten Geruch und einem Verkehrsunfall auf der B471 mit insgesamt fünf beteiligten Fahrzeugen alarmiert.

Bild links und rechts im Wechsel

Nach 40 Stunden Dauer-Einsatz wurden die Arbeiten um 19.30 Uhr eingestellt und erst am Montag, 03.06.2024 um 7.30 Uhr wieder fortgesetzt. Bis Sonntagabend wurden 337 Einsätze gemeldet, davon hatten wir 318 abgearbeitet, der Rest (und alle Neuen) folgten am nächsten Morgen.
Über das Wochenende haben uns folgende Einheiten bei der Einsatzbewältigung im Stadtgebiet unterstützt: FF Pellheim, FF Günding, FF Ampermoching, FF Röhrmoos, FF Biberbach, FF Unterweilbach, THW Ortverbände Dachau und München.

Am Montag und Dienstag wurden dann die weiteren Einsätze im Stadtgebiet abgearbeitet und an beiden Tagen waren Einsatzkräfte mit einem Löschfahrzeug und dem Ölsanimat im Landkreis unterwegs.
Insgesamt mussten von Freitag 31.05.2024 bis Mittwoch 05.06.2024 knapp 420 Einsätze abgearbeitet werden.

Ihre optimale Website-Nutzung

Diese Website verwendet Cookies und bindet externe Medien ein. Mit dem Klick auf „✓ Alles akzeptieren“ entscheiden Sie sich für eine optimale Web-Erfahrung und willigen ein, dass Ihnen externe Inhalte angezeigt werden können. Auf „Einstellungen“ erfahren Sie mehr darüber und können persönliche Präferenzen festlegen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Detailinformationen zu Cookies & externer Mediennutzung

Externe Medien sind z.B. Videos oder iFrames von anderen Plattformen, die auf dieser Website eingebunden werden. Bei den Cookies handelt es sich um anonymisierte Informationen über Ihren Besuch dieser Website, die die Nutzung für Sie angenehmer machen.

Damit die Website optimal funktioniert, müssen Sie Ihre aktive Zustimmung für die Verwendung dieser Cookies geben. Sie können hier Ihre persönlichen Einstellungen selbst festlegen.

Noch Fragen? Erfahren Sie mehr über Ihre Rechte als Nutzer in der Datenschutzerklärung und Impressum!

Ihre Cookie Einstellungen wurden gespeichert.